Die neusten Einträge in unserem Blog:



Jungmeister en Miniatur

Oldtimer-Großmodell Bücker Jungmeister

Sieht fast aus wie echt, ist aber ferngesteuert: Bücker Bü 133C Jungmeister im Maßstab 1:2
Sieht fast aus wie echt, ist aber ferngesteuert: Bücker Bü 133C Jungmeister im Maßstab 1:2

 

Wir freuen uns, unseren Gästen eine seltene Bücker Jungmeister präsentieren zu können. Bei dem legendären Kunstflugdoppeldecker aus den 30er-Jahren, den wir im Flugprogramm zeigen, handelt es sich allerdings "nur" um ein ferngesteuertes Modell von Ralph Jörg Müller im Maßstab 1:2. Schön ist die Maschine trotzdem, und auch ein Flugmodell kann Oldtimerliebhaber durchaus begeistern!

 

Weitere Infos...

0 Kommentare

Air Rescue Nürburgring zum Anfassen

Eurocopter AS365 N3 Dauphin 2

Air Rescue Nürburgring, der Eifel-Retter in der Not (Foto: Rainer Freund)
Air Rescue Nürburgring, der Eifel-Retter in der Not (Foto: Rainer Freund)

Seit 2016 ist der Intensiv-Transporthubschrauber (ITH) "Air Rescue Nürburgring" der Johanniter Luftrettung fest am Nürburgring Medical Center stationiert. Der Hubschrauber vom Typ AS.365 Dauphine dient in erster Linie der Verlegung von Patienten in andere Krankenhäuser und ist dabei - wenn es sein muss - auch nachts unterwegs. Im Notfall werden aber auch Rettungseinsätze in der Eifel geflogen. An unserem Flugplatzfest können sich die Besucher über die Arbeit der Johanniter Luftrettung informieren und sich "Air Rescue Nürburgring" anschauen, sofern er (hoffentlich) nicht zu einem Einsatz muss.

 

Weitere Infos...

0 Kommentare

Raabenvögel im Doppelpack

Segelflugoldtimer Doppelraab

Der Doppelraab ist ein durchaus ungewöhnliches Flugzeug. (Foto: Heinz Häge)
Der Doppelraab ist ein durchaus ungewöhnliches Flugzeug. (Foto: Heinz Häge)

Gleich zwei der urigen Segelflug-Oldtimer vom Typ Doppelraab werden in diesem Jahr unser Segelflugprogramm bereichern. Der  Doppelraab IV "Mösch" von Albert Schaden und Andreas Röttgen stammt aus dem Jahr 1955 und ist unseren Besuchern vielleicht schon von früheren Flugplatzfesten bekannt. Der gelbe Doppelraab VI von Stefan Krämer ist mit Baujahr 1967 deutlich jünger.

Beim Doppelraab handelt es sich um eine vergleichsweise einfache Doppelsitzer-Konstruktion, die ungewöhnlicherweise aber über nur einen Steuerknüppel verfügt. Der Fluglehrer sitzt etwas erhöht und bedient sich von hinten des Knüppels des Schülers. Aktuell gibt es nur noch 12 flugfähige Exemplare der verschiedenen Baureihen.

 

Weitere Infos zum Doppelraab IV und zum Doppelraab VI...

0 Kommentare

Looping gefällig?

American Champion 8KCAB Super-Decathlon

Gleich steht die Welt Kopf - und Sie sind mit an Bord (Foto: RMF)
Gleich steht die Welt Kopf - und Sie sind mit an Bord (Foto: RMF)

Wenn die Kapriolen unserer Kunstflieger in Ihnen den Wunsch wecken, selbst einmal bei sowas mit an Bord zu sein, dann steigen Sie doch ein in die Super-Decathlon und fliegen Sie mit einem erfahrenen Kunstfluglehrer der Rhein-Mosel-Flug Loopings, Rollen und Turns! In seiner Solovorführung zeigt Jörg Kuhlmann ohne Passagiere an Bord, was mit dem 180 PS-starken Kunstflugtrainer alles möglich ist.

 

Weitere Infos...

0 Kommentare

Faszination Segelfliegen

Segelflug-Display moderner Segelflugzeuge

Elegant, ästhetisch und lautlos: unser Discus im schnellen Vorbeiflug (Foto: Henk Wadmann)
Elegant, ästhetisch und lautlos: unser Discus im schnellen Vorbeiflug (Foto: Henk Wadmann)

Segelfliegen ist eine faszinierende Sportart. Fast unglaublich mutet an, dass auch hierzulande mit den eleganten High-Tech-Geräten Strecken von über 1000 Kilometer zurückgelegt werden können. Der Weltrekord, der durch Klaus Ohlmann in den Anden aufgestellt wurde, liegt sogar bei über 3000 km. Und das - bis auf den Start - einzig und allein durch die Energie von Sonne und Wind. Unglaublich ist auch, dass die mit Wasserballast bis zu 850 kg schweren Fluggeräten von der Thermik nahezu mühelos mit 2-3 m/s, manchmal auch bis zu 5 m/s, in die Höhe gehoben werden. Und dabei ist es egal, ob nun ein oder zehn Segelflugzeuge sich in einem "Bart", wie die Segelflieger einen Aufwind bezeichnen, befinden.

Wir zeigen ihnen mit drei modernen Leistungsflugzeugen die drei gebräuchlichen Startarten für Segelflugzeuge: den günstigen Windenstart, den Flugzeugschlepp durch ein motorgetriebenes Luftfahrzeug sowie den Eigenstart mit einem einklappbaren Triebwerk. Lassen Sie sich von der Ästhetik  unseres lautlosen Sports begeistern!

 

Weitere Infos zu DG-1000S, Discus CS und Quintus M...

0 Kommentare

Fliegen wie zu Großvaters Zeiten

Klemm L25

Fliegen wie zu Großvaters Zeiten in der Klemm (Foto: Peter Wirminghaus)
Fliegen wie zu Großvaters Zeiten in der Klemm (Foto: Peter Wirminghaus)

Die Klemm L25 verkörpert wie kein anderes deutsche Flugzeug die guten alten Zeiten der Luftfahrt. Das populäre Leichtflugzeug aus den 20er-Jahren fand Verbreitung auf der ganzen Welt. Wir freuen uns, bei unserem Flugplatzfest ein vor wenigen Jahren neu erstandenes Exemplar dieses Klassikers zeigen zu können. Detlef Oberbach wird die von ihm gebaute Maschine in die Luft bringen. Wir freuen uns drauf!

 

Weitere Infos...

0 Kommentare

Lautlos die Welt auf den Kopf gestellt

Segelkunstflug mit der Schleicher ASK 21

Beim Flugplatzfest wird die ASK 21 auf den Kopf gestellt
Beim Flugplatzfest wird die ASK 21 auf den Kopf gestellt

Kunstflug mit Segelflugzeugen besitzt eine gewisse Ästhetik, die der Motorkunstflug so nicht hat. Ohne das Motorengeräusch wirken die Kunstflugfiguren fließender, aber dennoch dynamisch. Von einem Schleppflugzeug auf rund 1200m gebracht, zeigen Fluglehrer der SFG Wershofen, was mit unserem Schulflugzeug noch alles möglich ist.

 

Weitere Infos...

0 Kommentare

Ein Warbird aus Australien

Commonwealth CA-13 Boomerang

Die Commenwealth CA-13 Boomerang in ihrem Element (Foto: James Hancock)
Die Commenwealth CA-13 Boomerang in ihrem Element (Foto: James Hancock)

 

Wer kennt sie nicht, die amerikanischen AT-6 Texan, P-51 Mustang, P-40 Warhawk und F4U Corsair, die britischen Spitfire und Hurricane, die deutschen Bf 109 und Fw 190 oder auch die russischen Yaks? Aber eine Boomerang? Dieses australische Jagdflugzeug aus dem zweiten Weltkrieg ist in Europa weitestgehend unbekannt, beschränkte sich ihr Einsatz doch auf den asiatisch-pazifischen Kriegsschauplatz.

Umso mehr freuen wir uns, das einzige in Europa befindliche (von drei flugfähigen) Exemplar dieses beeindruckenden Warbirds in der Luft zeigen zu können, auch wenn eine Landung in Wershofen aufgrund der Länge der Landebahn leider nicht möglich sein wird.

 

Weitere Infos...

0 Kommentare

Segelfliegen "very British"

Slingsby T.21 Sedbergh

Die Slingsby T.21 ist ein sehr britisches Segelflugzeug
Die Slingsby T.21 ist ein sehr britisches Segelflugzeug

Die Slingsby T.21 ist ein Schulsegelflugzeug aus den 40er-Jahren. Auf ihr lernten zig-tausende britische Militärpiloten das Fliegen. Heute dient sie nur noch dazu, sich den Wind im offenen Cockpit um die Nase wehen zu lassen. Eine Haltergemeinschaft um Marcus Diehl betreibt das eigentümliche Flugzeug und bringt es zu unserem Flugplatzfest in die Eifel.

 

Weitere Infos...

0 Kommentare

Cessna-Urahn nimmt teil

Cessna C-145 Airmaster

Dies ist die älteste fliegende Cessna Europas (Foto: Thomas Schüttoff)
Dies ist die älteste fliegende Cessna Europas (Foto: Thomas Schüttoff)

Die Cessna Airmaster ist quasi der Urahn aller Cessnas. Im Gegensatz zu den späteren Typen ist sie noch aus Holz gebaut, ist aber dennoch schon als ein typischer Vertreter der klassischen Cessna-Modelle zu erkennen. Wir freuen uns, dass Thomas Schüttoff mit einer hervorragend restaurierten C-145 Airmaster zum Classic Cessna-Meeting kommt und unser Treffen mit Europas ältester noch fliegenden Cessna bereichert!

 

Weitere Infos...

0 Kommentare

D-Day-Veteran Stinson Reliant kommt

Stinson AT-19 Reliant

Die imposante Stinson Reliant in der Luft (Foto: Ralph Hardel)
Die imposante Stinson Reliant in der Luft (Foto: Ralph Hardel)

Wir freuen uns, dass Remko Sijben mit seiner Stinson Reliant wieder unser Flugprogramm bereichern wird. Nicht nur am Boden ist sie ein echter Hingucker. Freuen Sie sich auf die Vorführung dieses außergewöhnliche Flugzeug, das bereits beim D-Day zum Einsatz kam.

 

Weitere Infos...

0 Kommentare

Back to the roots mit der SG-38

Schulgleiter SG-38

Auf dem offenen Sitzbrett festgeschnallt startet der Pilot mit der SG-38
Auf dem offenen Sitzbrett festgeschnallt startet der Pilot mit der SG-38

Mit dem selbst gebauten Schulgleiter SG-38 fing die Fliegerei 1953 in Wershofen an. Die "Tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten" lassen grüßen. Bei unserem Flugplatzfest zeigt Marcus Diehl mit seinem Schulgleiter den Kontrast zwischen damals und heute und damit die unglaubliche Entwicklung des Segelflugs innerhalb der vergangenen 80 Jahre.

 

Weitere Infos...

0 Kommentare

Klassiker-Parade par exelence

Formation aus Bücker Jungmann und 2 Piper Super-Cub

Bücker Jungmann und Piper Super-Cub in enger Formation
Bücker Jungmann und Piper Super-Cub in enger Formation

Unsere Freunde von der Bundeswehr-Sportfluggruppe aus Nörvenich bereichern auch dieses Jahr wieder unser Flugprogramm mit einer Oldtimer-Formation bestehend aus ihrem Traditions-Doppeldecker Bücker Jungmann und zwei Piper Super-Cub, die in den Anfangsjahren der Bundeswehr als Schulungs- und Verbindungsflugzeug eingesetzt wurde. Wir freuen uns sehr über die Beteiligung unserer nördlichen Nachbarn und ihre tolle Formation!

 

Weitere Infos...

0 Kommentare

Selber abheben für einen guten Zweck

Helikopter-Rundflüge mit der Robinson R44 Raven

Im Hubschrauber mitfliegen und Gutes dabei tun
Im Hubschrauber mitfliegen und Gutes dabei tun

Buchen Sie einen Helikopter-Rundflug an Bord der Robinson R44 während unseres Flugplatzfestes und tun Sie gutes damit. 20% des Flugpreises gehen an die Stiftung "Fly&Help", die Bildungsprojekte in Entwicklungsländern unterstützt.

 

 Weitere Infos...

0 Kommentare

Mike Rottland tanzt mit den Wolken

Motorkunstflug auf Extra EA300S

Mike Rottland startet zu seiner Vorführung (Foto: Joshy71, Wikimedia, Lizenz Creative Commons BY-SA 4.0)
Mike Rottland startet zu seiner Vorführung (Foto: Joshy71, Wikimedia, Lizenz Creative Commons BY-SA 4.0)

2002 war er zuletzt mit den Jeppesen-Synchrongliders in Wershofen. Dieses Jahr kommt Airshow-Spezialist Mike Rottland mit seiner Extra 300S nach Wershofen und wird mit diesem reinrassigen Kunstflugzeug um die Wolken tanzen. Mit 300PS zaubert er beeindruckende Flugfiguren an den Himmel und begeistert das Publikum. Wir freuen uns sehr auf ein Wiedersehen mit ihm.

 

 Weitere Infos...

0 Kommentare

Zwei Comets am Firmament

2er-Formation mit Fk 12 Comet

Gemeinsam stark: Leo und Guido zeigen einen engen Formationsflug
Gemeinsam stark: Leo und Guido zeigen einen engen Formationsflug

Was wäre das Wershofener Flugplatzfest ohne die Comets? Leo Kraus und Guido Quetsch bereichern seit einigen Jahren unsere Veranstaltung mit ihrer hervorragend choreografierten Formation mit ihren beiden ultraleichten Doppeldeckern vom Typ Fk-12 Comet. Schön, dass ihr wieder dabei seid!

 

Weitere Infos...

0 Kommentare

Ein Habicht am Eifelhimmel

Oldtimer-Segelkunstflug mit dem DFS Habicht

Der Habicht bietet mit seinen Knickflügeln ein tolles Flugbild (Foto: Sabine Rieß)
Der Habicht bietet mit seinen Knickflügeln ein tolles Flugbild (Foto: Sabine Rieß)

Zu den zahlreichen Bussarden und Rotmilanen am Eifelhimmel über Wershofen wird sich beim Flugplatzfest noch ein weiterer Raubvogel gesellen: der Habicht. Hierbei handelt es sich aber um keinen lebendigen Vogel, sondern um ein berühmtes Segelkunstflugzeug aus den 30er-Jahren. Das Flugzeug des Oldtimer-Segelflugclubs Wasserkuppe (übrigens ein Nachbau) wird pilotiert von Jürgen Delzeit. Sowas sieht man nicht alle Tage...

 

Weitere Infos...

0 Kommentare

Ralf Thomas turnt auch dieses Jahr

Motorsegler-Kunstflug mit der RF-4D

Ralf Thomas bewegt die RF-4 nicht nur in der Horizontalen
Ralf Thomas bewegt die RF-4 nicht nur in der Horizontalen

Bereits zum vierten Mal wird Ralf "Gonzo" Thomas auch in diesem Jahr wieder mit seinem kleinen Motorsegler vom Typ Fournier RF-4D (der übrigens auf unserem Nachbarflugplatz Dahlemer Binz gebaut wurde) sein harmonisches Kunstflugprogramm zeigen. Gestartet und Höhe gewonnen wird dabei übrigens mit Motor, der Kunstflug kann dann aber durchaus auch ohne Motor stattfinden. Wir freuen uns wieder darauf!

 

Weitere Infos...

0 Kommentare

Wershofen wird wieder Storchennest

Fieseler Storch von Dirk Bende oder Oliver Wulff

Der Fieseler Storch demonstriert seine Langsamflugeigenschaften (Foto: H.G. Hamann)
Der Fieseler Storch demonstriert seine Langsamflugeigenschaften (Foto: H.G. Hamann)

Welcher Storch es letztendlich werden wird, ist noch nicht ganz klar, sicher ist aber, dass entweder die D-EVDB von Dirk Bende oder die D-ENOW von Oliver Wulff aus Hangelar zum Flugplatzfest kommen wird. Sicher wird dieses legendäre Flugzeug dann auch wieder seine unglaublichen Kurzstart- und Landeeigenschaften zeigen. Wir freuen uns drauf, dieses tolle Flugzeug wieder im Programm zeigen zu können!

 

Weitere Infos zu D-ENOW / D-EVDB ...

0 Kommentare

Meisterliche Luftakrobatik

Motorkunstflug mit Martin Gräf

Zeigt beim Flugplatzfest Kunst am Himmel mit der Christen Eagle: Martin Gräf
Zeigt beim Flugplatzfest Kunst am Himmel mit der Christen Eagle: Martin Gräf

Wir freuen uns, dass der amtierende Meister im Motorkunstflug in der Aufsteiger-Klasse mit seiner Christen Eagle zu uns nach Wershofen kommen wird um sein "Meistermacherprogramm" zu zeigen. Freuen Sie sich mit uns auf ihn und seinen kleinen roten Doppeldecker!

 

Weitere Infos...

0 Kommentare

Erste Zusagen: Antonov, Chipmunk und Tiger Moth

Flugprogramm nimmt Gestalt an

Auch 2018 wieder mit dabei: Antonov, Tiger Moth und Chipmunk (Foto: Hartmut Haag)
Auch 2018 wieder mit dabei: Antonov, Tiger Moth und Chipmunk (Foto: Hartmut Haag)

Es ist zwar noch einige Zeit hin, aber so langsam nimmt unser Flugprogramm Gestalt an. Zuviel wollen wir noch nicht verraten, aber auch in 2018 wird sich das Vorführprogramm sehen lassen können. Für Oldtimerfreunde wird es definitiv einige Leckerbissen geben. Auch Kunstflug steht natürlich auf dem Programm. Freunde historischer Segelflugzeuge werden sicher auch nicht enttäuscht sein: gleich mehrere verschiedene Oldtimer-Segler werden zu sehen sein. Das Rundflugangebot wird - soviel sei bereits verraten - wieder von der Antonov An 2 angeführt. Aber auch die beiden Klassiker D.H.82 Tiger Moth und DHC-1 Chipmunk werden wieder sowohl für Rundflüge zur Verfügung stehen als auch im Flugprogramm zu sehen sein.

0 Kommentare

Freude auf 2018

In 2018 gibt es wieder ein Flugplatzfest

Die Tradition wird fortgesetzt! Wershofen bleibt der Treffpunkt für Flieger-Picknicks. Wir freuen uns daher, für 2018 wieder unser Wershofener Flugplatzfest ankündigen zu dürfen, natürlich mit Nostalgischem Flieger-Picknick & Classic Cessna-Meeting. Die Planungen haben bereits begonnen und wir können jetzt schon sagen: es lohnt sich! Termin ist wieder das erste September-Wochenende 2018.

0 Kommentare

Bilder, Bilder, Bilder

Updates in der Bildergalerie

Toller Schnappschuss der North American AT-6A Texan N13FY (Foto: Peter Wirminghaus).
Toller Schnappschuss der North American AT-6A Texan N13FY (Foto: Peter Wirminghaus).

Nun ist das Nostalgische Flieger-Picknick & Classic Cessna-Meeting 2016 bereits seit drei Monaten Geschichte. Außer den Piloten mit ihren fliegenden Schätzen sind auch zahlreiche Fotografen zum Flieger-Picknick gekommen, von denen uns auch viele dankenswerterweise ihre Bilder zur Verfügung gestellt haben. Unter http://www.flugtag-wershofen.de/galerie/ haben wir diese Bilder sowie Links zu entsprechenden Online-Galerien zusammengestellt. Hier sind auch mehrere Videos verlinkt, die auf YouTube eingestellt wurden. Besonders freuen wir uns über die tollen Fotoberichte von Stefan Schmoll auf airventure.de und von Henk Wadman auf airnieuws.nl.

 

Unser Medienpartner "Klassiker der Luftfahrt" hat ebenso wie weitere deutsche Luftfahrtmagazine und die Lokalpresse über die Veranstaltung berichtet. Besondere Beachtung fand dabei das Zusammenkommen der sechs Cessna Bird Dogs aus ganz Europa mit ihrem tollen Formationsflug. Die entsprechenden Artikel haben wir unter http://www.flugtag-wershofen.de/pressespiegel/ für euch zusammengestellt.

0 Kommentare

Meldungen von früheren Flugplatzfesten finden Sie im Archiv: