3. Internationaler Flugtag 1969

20. Juli 1969

Zu dieser Veranstaltung, die damals 3,- DM Eintritt kostete, gab sich die deutschlandweit bekannte Burda-Staffel mit ihrer Formation aus drei Piper PA-18 Super-Cub die Ehre in Wershofen. Aufmerksamkeit erregte ein Canberra-Bomber der Royal Air Force. Eine Attraktion war sicher auch das Autogyro Flymobil, ein Zwitter aus Hubschrauber und Flugzeug. Die Bundeswehr beteiligte sich mit einer Dornier Do 27 und einer Pützer Elster. Und auch das belgische Militär war mit Fallschirmspringern von der Partie. Bei teilweise regnerischem Wetter war der Zuschauerandrang trotz allem bemerkenswert.

 

Flugleitung: Arnold "Bravo-Bravo" Birnbaum

Attraktionen

Flugprogramm:

  • Herbert Greb, Motorkunstflug des mehrfachen Deutschen Meisters mit der Zlin Z-226 Tréner (D-EJGO) aus Gelnhausen
  • Düsenbomber English Electric Canberra der Royal Air Force
  • Autogyro Umbaugh U-18 Flymobil (D-HOBB) von Arnold Birnbaum
  • Burda-Staffel, Bannerschlepp, Formationsflug und Ballonrammen mit drei Piper PA-18 Super-Cub (D-EDIR + D-EBUZ + D-EHUP) aus Offenbach (Piloten: Gerd Maier + Helmut Auer + Hansjörg Streifeneder)
  • Schul- und Schleppflugzeug Pützer Elster (D-EBFY) von der Dahlemer Binz
  • Segelkunstflug von Rudi Matthes mit der Schröder/Peters SP-1V1 (D-7207) aus Bad Kreuznach
  • Wing Walking mit der de Havilland D.H.82 Tiger Moth aus Großbritannien
  • Verbindungsflugzeug Dornier Do 27 (OL-D11) des belgischen Heeres aus Köln-Butzweilerhof
  • Flugzeugtypenschau mit Vorführung der neuen Motorsegler Fournier RF-3 (D-KITO) aus Kirn und Scheibe SF-27M (D-KIBE)
  • Massenabsprung von Fallschirmspringern des belgischen Heeres aus der Douglas C-118 Liftmaster
  • Black Devils, Gruppen-Ziel-Fallschirmspringer des belgischen Heeres aus der Douglas C-118 Liftmaster
  • Fallschirmspringer der Fallschirm-Sport-Springergruppe Rheinland-Pfalz aus der Pilatus PC-6 Porter (D-ELAV)
  • Herbert Gillmann, Fallschirm-Tiefabsprünge aus der Piper PA-18 Super Cub (D-EDIR, Pilot: Gerd Maier) und Drachenfallschirm im Autoschlepp aus München
  • Verbandsschlepp von drei Segelflugzeugen mit drei Piper PA-18 Super Cub der Burda-Staffel
  • Modellflugvorführungen des Weltmeisterschafts-Vierten

Rundflüge:

  • Motorsegler Scheibe SF-25B Falke (D-KEGI) der SFG Wershofen

Static Display:

  • Schulungs-Segelflugzeug Schleicher ASK 13 (D-7210) der SFG Wershofen
  • Leistungsmotorsegler Schleicher ASK 14 (D-KOMI) der SFG Wershofen.
  • Übungssegelflugzeug Schleicher K 8b (D-7038 + D-7204) der SFG Wershofen
  • Leistungssegelflugzeug Schleicher Ka 6CR (D-7057) der SFG Wershofen
Download
Programmankündigung Flugtag 1969
Pressemitteilung zur Ankündigung des Flugprogramms des Flugtags 1969
1969_ankündigung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 660.8 KB
Download
Plakat Flugtag 1969
1969_Plakat.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.6 MB
Download
Eintrittskarte Flugtag 1969
Eintrittskarte des Flugtags 1969
1969_Eintrittskarte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 46.9 KB

Bilder von Günther Reetz

Bilder